Anangeln 2017

von pk (Kommentare: 0)

"Blankes" Entsetzen am Sämannsee

Der Wettergott scheint es wirklich gut zu meinen mit uns Fischern in 2017. Karfreitag, pünktlich zur Eröffnung geht das Wetter auf. Letzten Sonntag, den Angelplatz angefüttert, die Angelruten beködert, ausgeworfen. Und plötzlich kam die Sonne hervor womit man in den letzten Tagen, wie auch in den Tagen vor Karfreitag, nun wirklich nicht rechnen konnte. So wurde es ein schönes Beisammensein auf der Rückseite unseres Vereinsheims am Sämannsee. Eigentlich perfekte Bedingungen fand man vor. Der ein oder andere hatte zwar etwas öfter zu montieren da doch einiges an Geäst in der ausgiebig und großzügig angelegten Flachwasserzone versteckt lag. Aber trotzdem ist diese Strecke wunderschön zu befischen. Man traf sich zwischenzeitlich zum Plausch, tauschte Anglerlatein und freute sich auf den Verpflegungswagen mit Bockwurst und Bier von Erich und Jürgen.

Nun ja, man kann dann aber auch nicht alles haben. Aber wenigstens einen kleinen Fisch und das wenigstens bei einem der 26 Starter wäre doch ein schöner Zug gewesen. Die Jugend verlagerte zwischenzeitlich rüber an unser Vereinsgewässer um die Chance auf Fisch ein wenig zu erhöhen. Aber nicht mal das brachte einen Nutzen. So endete dann dieser Angeltag mit einem großen allgemeinen o.F. (ohne Fang), eben einem "blank". 

Nun hat aber jeder der Teilnehmer auch die große Chance im Abangeln. Die große Chance nämlich auf die Fischerkette und dem Titel des Fischerkönigs welche dann im zweiten Fischen im Spätjahr ausgefochten wird.

Bedanken wollen wir uns bei der Frauengruppe die uns wieder einmal hervorragend bewirtet hat, bei Jürgen für den unschlagbaren Spießbraten den er uns da geliefert hat und natürlich allen Teilnehmern und sonstigen Helfern die in diesem Event involviert waren.

Vielen Dank!!!

Zurück

Einen Kommentar schreiben